Skip to content
Home » Universität Erlangen-Nürnberg – Psychotherapie Master

Universität Erlangen-Nürnberg – Psychotherapie Master

Universität Erlangen-Nürnberg – Psychotherapie Master

Die Universität Erlangen-Nürnberg bietet einen Masterstudiengang in Psychotherapie an. Dieser Studiengang richtet sich an Studierende mit einem Bachelor-Abschluss in Psychologie oder einem verwandten Bereich, die sich weiterqualifizieren möchten, um eine professionelle Tätigkeit als Psychotherapeut/in aufnehmen zu können.

Studieninhalt

Der Masterstudiengang in Psychotherapie an der Universität Erlangen-Nürnberg umfasst eine breite Palette von Themen und Fächern, die für die Psychotherapie relevant sind. Zu den Kernmodulen gehören zum Beispiel:

  1. Einführung in die Psychotherapie
  2. Diagnostik und Klassifikation psychischer Störungen
  3. Psychologische Interventionen und psychotherapeutische Techniken
  4. Psychopathologie und Psychopharmakologie
  5. Forschungsmethoden und Evaluation in der Psychotherapie
  6. Ethik und Berufsrecht in der Psychotherapie

Darüber hinaus können die Studierenden auch aus einer Vielzahl von Wahlpflichtmodulen wählen, um ihren Interessen und Karrierezielen gerecht zu werden. Diese Wahlpflichtmodule können Themen wie Kinder- und Jugendpsychotherapie, Psychotherapie bei spezifischen Störungsbildern oder Psychotherapieforschung abdecken.

Praktische Ausbildung

Der Masterstudiengang in Psychotherapie an der Universität Erlangen-Nürnberg beinhaltet auch eine praktische Ausbildung, die für die spätere Tätigkeit als Psychotherapeut/in erforderlich ist. Die Studierenden absolvieren ein Praktikum in einer psychotherapeutischen Einrichtung, in dem sie praktische Erfahrungen sammeln und ihre Fähigkeiten in der Anwendung psychotherapeutischer Techniken entwickeln können.

Zulassungsvoraussetzungen

Um für den Masterstudiengang in Psychotherapie an der Universität Erlangen-Nürnberg zugelassen zu werden, müssen die Bewerber bestimmte Zulassungsvoraussetzungen erfüllen. Dazu gehören in der Regel ein abgeschlossener Bachelor-Abschluss in Psychologie oder einem verwandten Fachgebiet, sowie Nachweise über ausreichende Kenntnisse in den Bereichen Klinische Psychologie und Diagnostik.

Karrierechancen

Der Masterstudiengang in Psychotherapie an der Universität Erlangen-Nürnberg bietet den Absolventen eine solide Ausbildung und qualifiziert sie für eine Vielzahl von Karrieremöglichkeiten. Absolventen können beispielsweise als Psychotherapeut/in in eigenen Praxen, Kliniken, Beratungsstellen oder Rehabilitationseinrichtungen arbeiten. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, in der Forschung oder Lehre tätig zu sein.

Lesen Sie auch:   Psychotherapie Birgit Lammermann Erlangen

Fazit

Der Masterstudiengang in Psychotherapie an der Universität Erlangen-Nürnberg ist eine hervorragende Wahl für Studierende, die eine professionelle Karriere in der Psychotherapie anstreben. Mit hochqualifizierten Dozenten und einer praxisorientierten Ausbildung bietet das Programm eine solide Grundlage für den Einstieg in die psychotherapeutische Praxis oder weiterführende Forschung.