Skip to content
Home » 7 Putztipps für ein sauberes Zuhause: Was sollten Sie täglich putzen?

7 Putztipps für ein sauberes Zuhause: Was sollten Sie täglich putzen?

7 Putztipps für ein sauberes Zuhause: Was sollten Sie täglich putzen?

Was sollte man täglich putzen?

Geschirr, Küchenoberflächen, Herd: Wenn Sie Lebensmittel in der Küche zubereiten, ist es wichtig, dass alles sauber ist. Wischen Sie deshalb nach jeder Mahlzeit alle Oberflächen ab und spülen Sie das Geschirr ab. Denken Sie auch daran, den Herd zu reinigen, besonders nach dem Kochen. Stellen Sie sicher, dass alle Oberflächen und Geräte, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen, gründlich gereinigt werden.

Mülleimer: Je nachdem, wie viele Personen im Haushalt leben, sollte der Müll täglich geleert werden. Wenn Sie die Mülltonnen nicht regelmäßig leeren, können unangenehme Gerüche entstehen und auch Schädlinge anziehen. Um das zu vermeiden, sollten Sie die Mülltonnen täglich leeren.

Dusche: Auch die Dusche sollte täglich gereinigt werden. Wischen Sie den Boden und die Wände mit einem feuchten Tuch ab, um Schimmelbildung zu verhindern. Waschen Sie auch den Vorhang oder die Tür, die den Duschbereich verschließt, und trocknen Sie sie gut ab.

Bad: Einmal pro Woche sollten Sie das Bad gründlich reinigen. Staubsaugen Sie den Boden und die Wände und wischen Sie alle Oberflächen ab. Vergessen Sie auch nicht, das Waschbecken, die Toilette und die Wanne zu putzen.

Bett: Waschen Sie Ihre Bettwäsche einmal pro Woche und lüften Sie das Bett. Wenn Sie zu jedem Schlaf ein neues Kopfkissen benutzen, müssen Sie es nicht so oft waschen. Aber machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie nicht jede Woche neue Kopfkissen kaufen können. Waschen Sie sie einmal im Monat und lüften Sie sie, damit die Bettwäsche hygienisch bleibt.

Fenster: Putzen Sie die Fenster einmal pro Woche, damit sie sauber und frei von Ablagerungen sind. Verwenden Sie dazu eine milde Seifenlösung, um Flecken und Schmutz zu entfernen. Wenn Sie an schwer zugängliche Stellen gelangen müssen, können Sie einen Staubsauger oder einen Lufterfrischer verwenden.

Lesen Sie auch:   Die kognitive Verhaltenstherapie bei Schlaflosigkeit

Böden: Wischen Sie alle Arten von Böden, wie Holz, Fliesen oder Laminat, einmal pro Woche. Wenn Sie Haustiere haben, müssen Sie die Böden häufiger reinigen, um Haare und Geruch zu entfernen.

Möbel: Staubsaugen Sie Ihre Möbel einmal pro Woche. Wenn Sie Polstermöbel haben, achten Sie darauf, dass Sie sie nicht zu häufig waschen, da dies die Farbe verblassen lässt. Wenn Sie Holzmöbel haben, wischen Sie sie mit einem feuchten Tuch ab.

Putzen sollte nicht als lästige Pflicht angesehen werden, sondern als Chance, Ihr Zuhause sauber und hygienisch zu halten. Wenn Sie sich an diese Putzroutine halten, können Sie sicher sein, dass Ihr Zuhause immer ordentlich und sauber ist.